Abonnieren Sie unseren kostenlosen RSS Feed um auf dem Laufenden zu bleiben:

Auf dieser Seite finden Sie alles rund um das Thema RSS Feeds. Vom Link zum RSS Feed, mit dem Sie unseren RSS Feed abonnieren können, bis hin zur Erklärung wie Sie dies auf jedem Betriebssystem tun können.

Hier der Link zu unserem RSS Feed zum Kopieren und Abonnieren:

http://pietaet-rauch.de/rssfeed.xml Zum RSS Feed

Oder schauen Sie sich unseren RSS Feed direkt online an: Zum RSS Feed.


Was ist ein RSS Feed?
„RSS“ ist die Abkürzung für „really simple syndication“ („wirklich einfache Verbreitung“).
Ein sogenannter „RSS Feed“ ist letztendlich nur eine Datei auf einem Webserver, die die Dateiendung „.xml“ oder „.rss“ besitzt und in der bei Bedarf vom Administrator Nachrichten eingegeben werden können. Abonniert jemand diesen RSS Feed, so wird eine lokale Kopie der im RSS Feed enthaltenen Nachrichten auf dem Endgerät des/der Abonnenten/Abonnentin angelegt und in einem festgelegten Zeitintervall ständig automatisch abgeglichen. Je nach genutzter Software kann das Abgleichen der Nachrichten aber auch so eingestellt werden, dass man die Nachrichten nur auf Wunsch manuell abrufen kann.
Die in RSS Feeds enthaltenen Nachrichten sind meistens Nachrichten zu Änderungen in den Webdiensten, von denen die RSS Feeds angeboten werden (zum Beispiel Änderungen auf einer Webseite). Es können jedoch auch beliebige andere Nachrichten in RSS Feeds eingegeben werden. Rein theoretisch könnte man zum Beispiel mit RSS Feeds auch alle Abonnenten eines entsprechenden RSS Feeds mit den aktuellen Tagesnachrichten versorgen.
Weitere und genauere Informationen finden sich bei Bedarf im Wikipediaartikel zu RSS Feeds.


Wie abonniere ich einen RSS Feed?

Auf einem Desktop-PC:
(Beispiele: Laptop, Stand-PC oder Tablet mit vollwertigem Desktop-Betriebssystem, wie das Microsoft Surface)
Auf einem Desktop-PC können Sie einen RSS Feed direkt über ihren Browser abonnieren, wenn ihr Browser dies denn unterstützt (siehe zum Beispiel den Internet Explorer oder Firefox). Öffnen Sie einfach den RSS Feed, dann sollten Sie gefragt werden, ob Sie diesen abonnieren möchten. Bei einer Bestätigung sollte der RSS Feed automatisch direkt über ihren Browser abonniert werden.
Dies ist der wohl einfachste Weg überhaupt, doch leider müssen sie auch dann noch ständig manuell in ihrem Browser nachsehen, ob neue Meldungen zum RSS Feed hinzugefügt wurden.


Es geht aber mit weiterer Software auch ohne großen Aufwand deutlich deutlich komfortabler:

Per Microsoft Office Outlook:
Outlook unterstützt seit einiger Zeit nun auch RSS Feeds. Wählen Sie in Outlook oben links ganz einfach „Datei“, dann oben links „Informationen“, dann rechts davon „Kontoeinstellungen“ und im aufklappenden Menü „Kontoeinstellungen...“. Wählen Sie nun im erscheinenden Fenster „RSS-Feeds“, klicken Sie auf „Neu...“ und kopieren Sie in das erscheinende Eingabefenster den oben genannten Link zu unserem RSS Feed. Anschließend wählen Sie noch die gewünschten Einstellungen. Wir empfehlen Ihnen unter „Downloads“ den Punkt „Automatisch Anlagen für diesen Feed herunterladen“ zu aktivieren und unter „Updatelimit“ ebenfalls einen Haken zu setzen. Optional können sie nun noch den Namen des Feeds ändern. Dieser wird dann nur für Sie geändert und bezieht sich letztendlich nur auf den Unterordner, in dem Outlook die Nachrichten des RSS Feeds speichert. Den RSS Feed auf unserem Server betrifft diese Namensänderung nicht.
Sie sollten nun automatisch immer die neusten Nachrichten aus unserem RSS Feed erhalten. Sollte sich Outlook mit Ihrem Microsoft-Konto synchronisieren, so erhalten Sie von nun sogar an auf all ihren anderen Geräten (und auch auf Outlook Online) die aktuellen Nachrichten aus unserem RSS Feed!
Weitere Infos hierzu finden Sie auf den entsprechenden Seiten von Microsoft: Seite 1, Seite 2.

Per Mozilla Thunderbird:
Auch Thunderbird unterstützt seit spätestens Version 0.8 RSS Feeds. Erstellen Sie hierzu in Thunderbird ein neues Konto, indem im Menü nacheinander die Punkte „Datei“, „Neu“ und „Konto“ wählen. Dieses Konto wird ausschließlich für RSS Feeds verwendet. Nennen Sie es zum Beispiel „RSS News“. Wählen Sie nun im erscheinenden Fenster „RSS-Konto“ und „Weiter“. Als nächstes Geben Sie einen Namen, wie zum Beispiel „RSS News“, ein. Bestätigen Sie dann noch mit „Weiter“ und „Fertig stellen“. Wählen Sie nun zum Abonnieren unseres RSS Feeds im Menü „Extras“, „Konten“ und das Konto für RSS Feeds. Setzen Sie einen Haken bei „Neue Artikel beim Programmstart abrufen“ und bei „Artikel-Zusammenfassung anstelle der Webseite anzeigen“. Wählen Sie nun in Thunderbird mit der rechten Maustaste ihr Konto für RSS Feeds und wählen Sie „Abonnieren...“ und dann „Hinzufügen“. Fügen Sie nun den oben genannten Link zu unserem RSS Feed ein, klicken Sie auf „Artikel-Zusammenfassung anstelle der Webseite anzeigen“ und bestätigen Sie mit „OK“.
Weitere Infos finden Sie auf der entsprechenden Seite von Thunderbird Mail und von Mozilla.

Mit anderen Feedreadern:
Natürlich gibt es auch noch die Möglichkeit ganz einfach einen Feedreader zu installieren. Feedreader finden sich entweder im Internet als Programme, die heruntergeladen und installiert werden können oder im Appcenter jedes Betriebssystems. Feedreader bieten eine einfache und hoch spezialisierte Möglichkeit RSS Feeds zu abonnieren und zu lesen. Wenn Sie einen solchen Feedreader nutzen, so kopieren Sie einfach den oben genannten Link zu unserem RSS Feed. Wählen Sie dann im Feedreader Ihrer Wahl aus, dass Sie einen neuen RSS Feed abonnieren möchten und fügen Sie den eben kopierten Link in das Eingabefeld. Passen Sie nun gegebenenfalls noch die Einstellungen an und schon ist alles funktionstüchtig!
Eines sollte jedoch noch angemerkt werden: Manche Feedreader zeigen meist nur die neusten Nachrichten von RSS Feeds an, also alle Nachrichten, die nach dem Abonnieren des RSS Feeds zum RSS Feed hinzugefügt wurden. Dies ist in den meisten Fällen auch das Optimum, ist jedoch nicht für alle RSS Feeds zu empfehlen. Manche RSS Feeds, wie der RSS Feed auf unserem Server enthalten auch Nachrichten, die in der Vergangenheit hinzugefügt wurden und dennoch recht interessante und teils auch wichtige Informationen enthalten. Sollten Sie daher auch ältere Nachrichten lesen wollen, die noch im RSS Feed enthalten sind, so können Sie diese entweder direkt online lesen, wenn ihr Browser dies denn unterstützt (siehe zum Beispiel den Internet Explorer oder Firefox), oder sie sollten einen anderen Feedreader, Microsoft Office Outlook oder Mozilla Thunderbird verwenden.



Auf einem Mobilgerät:
(Beispiele: Smartphones und Tablets)
Auf Mobilgeräten sind Sie grundsätzlich auf Feedreader angewiesen. Feedreader finden sich im Appcenter jedes Betriebssystems. Feedreader bieten eine einfache und hoch spezialisierte Möglichkeit RSS Feeds zu abonnieren und zu lesen. Wenn Sie einen solchen Feedreader nutzen, so kopieren Sie einfach den oben genannten Link zu unserem RSS Feed. Wählen Sie dann im Feedreader Ihrer Wahl aus, dass Sie einen neuen RSS Feed abonnieren möchten und fügen Sie den eben kopierten Link in das Eingabefeld. Passen Sie nun gegebenenfalls noch die Einstellungen an und schon ist alles funktionstüchtig!
Eines sollte jedoch noch angemerkt werden: Manche Feedreader zeigen meist nur die neusten Nachrichten von RSS Feeds an, also alle Nachrichten, die nach dem Abonnieren des RSS Feeds zum RSS Feed hinzugefügt wurden. Dies ist in den meisten Fällen auch das Optimum, ist jedoch nicht für alle RSS Feeds zu empfehlen. Manche RSS Feeds, wie der RSS Feed auf unserem Server enthalten auch Nachrichten, die in der Vergangenheit hinzugefügt wurden und dennoch recht interessante und teils auch wichtige Informationen enthalten. Sollten Sie daher auch ältere Nachrichten lesen wollen, die noch im RSS Feed enthalten sind, so sollten Sie den RSS Feed auf einem Desktop-PC abonnieren und lesen oder den Feedreader wechseln.

Nun fragen Sie sicherlich wieso die Outlook-App für Mobilgeräte von Microsoft nicht als Möglichkeit genannt wird. Die Antwort ist einfach: Die Outlook-App unterstützt zwar das Lesen von abonnierten RSS Feeds, doch leider nicht das Abonnieren von RSS Feeds. Um einen RSS Feed über die Outlook-App lesen zu können, müssen Sie zuerst Microsoft Office Outlook auf ihrem Desktop-PC installieren und dann Microsoft Office Outlook und die Outlook-App mit ihrem Microsoft-Konto verknüpfen. Danach müssen Sie dann nur noch auf dem Desktop-PC mit Microsoft Office Outlook unseren RSS Feed abonnieren und schon können Sie unseren RSS Feed auf allen Geräten, die mit ihrem Microsoft-Konto verknüpft sind, empfangen und lesen. Dies ist jedoch leider viel zu viel Aufwand, der nicht sein muss und viel zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Zudem ist die Outlook-App für Mobilgeräte leider nicht sehr spezialisiert, wenn es um RSS Feeds geht. So merkt sich die Outlook-App beispielsweise oftmals nicht welche Nachrichten eines RSS Feeds Sie bereits gelesen haben und zeigt diese Nachrichten beim erneuten starten der Outlook-App wieder als ungelesen an, was schnell zu großer Verwirrung und einem großen Durcheinander führt. Auch werden Sie von der Outlook-App, anders als bei den meisten Feedreadern, nicht bei Bedarf über neue Nachrichten eines RSS Feeds benachrichtigt.
Aus diesen Gründen können wir für Mobilgeräte die Outlook-App nicht als Feedreader empfehlen und verweisen daher lieber auf andere Feedreader aus dem Appcenter ihres Betriebssystems.